• Veröffentlicht: 06.07.2012
  • Auf SciViews seit: 02.09.2013
  • Sprache: englisch
  • Laufzeit:
    0:08:00
Zahlentheorie

Größer als unendlich?

Ein Edding und ein Stück Backpapier genügen Brady Haran, um mathematischen Laien die Unendlichkeit zu erklären – und das, was dahinter liegt.

Von der SciViews-Autorin

Ich weiß noch, dass ich einmal mit jemandem diskutiert habe, der einfach nicht glauben wollte, dass unendlich nicht gleich unendlich ist. Wenn Ihr auch so jemanden kennt oder sogar so jemand seid, dann schaut Euch doch mal dieses Video an. Numberphile erklärt in einfachen Worten, wie wir verstehen können, warum manches Unendlich größer ist als ein anderes Unendlich – und was das eigentlich bedeutet: "größer als unendlich". Nebenbei wird auch erklärt, was "abzählbar" bedeutet, und warum natürliche Zahlen und rationale Zahlen (Bruchzahlen) beide abzählbar und daher "gleich unendlich" sind; während die Zahlengerade (die reellen Zahlen), auf der auch irrationale Zahlen liegen, wie die Zahl Pi, eben doch zu einem größeren Unendlich gehören.

Dazu verwendet Numberphile das wohlbekannte zweite Diagonalargument von Cantor – aber so nett und verständlich, vorgeführt mit Edding auf Backpapier –, dass eigentlich keine Zweifel bleiben dürften. Checkt doch auch mal die anderen Videos von Numberphile aus, ich finde da jedenfalls immer etwas Nettes für mein nächstes Partygespräch … schätze, das macht mich wohl genauso nerdy wie Numberphile ;). Sorry for that.

Weblinks

Neuen Kommentar schreiben