• Veröffentlicht: 10.03.2016
  • Auf SciViews seit: 24.03.2016
  • Sprache: englisch
  • Laufzeit:
    0:06:52
Artkonzept

Die bekannte Unbekannte

Die Frage ist so alt wie die biologische Forschung selbst: Was ist eine Art? Das eigentlich komplizierte Thema wird in diesem Film locker und spannend vermittelt.

Von der SciViews-Autorin

Wenn in der Biologie von einer "Art" die Rede ist, weiß jeder, was gemeint ist – so ungefähr, zumindest. Doch auch nach Hunderten Jahren biologischer Forschung gibt es noch immer keine umfassende Definition für den Artbegriff. "Was sich paart und schart, ist eine Art", so klingt es vielleicht noch bei dem ein oder anderen aus dem Schulunterricht nach. Doch dieser schlichte Merksatz deckt leider bei weitem nicht alles ab. Dies ist ist nur einer der zahlreichen Fallstricke, die das Video von The Brain Scoop aufzeigt.

Emily Graslie, Host des YouTube-Kanals, präsentiert das eigentlich recht trockene Thema mitreißend. Komplizierte Begriffe oder Definitionen werden zum besseren Verständnis als Text eingeblendet und dort, wo es nötig ist, um Beispiele ergänzt. Sie nennt sogar den wichtigsten Aspekt des ganzen Problems, der in Diskussionen zu Arten sonst gern übergangen wird: Arten sind Hypothesen. Sie hängen von dem Konzept ab, das man ihnen zugrunde legt.

Das Thema ist nahezu unerschöpflich – klar, dass der Film da nicht alle Facetten aufzeigen kann. Welche Methoden werden beispielsweise verwendet, um Artunterschiede zu finden? Wie werden sie gewertet? Und welche Rolle spielen dabei moderne gentechnische Methoden? Lässt sich immer ein Artkonzept finden? Wie gehen Mikrobiologen vor, um Arten in Bakterienstämmen zu definieren? Für solche weiterführenden Fragen wird die Neugier geweckt. Ein toller Film für alle, die sich mit theoretischen Fragen der Biologie auseinandersetzen wollen.

Weblinks

Neuen Kommentar schreiben