Diese Seite wird bereitgestellt von: Lindau Nobel Laureate Meetings

Lindau Nobel Laureate Meetings

Die Lindauer Nobelpreisträgertagungen bringen jedes Jahr für eine Woche rund 500 exzellente Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt mit Nobelpreisträgern zusammen. Die Tagungen entstanden bereits 1951 und entwickelten sich zu einem weltweit beachteten Forum für den Dialog unter Spitzenforschern, für den Wissenstransfer und die globale Vernetzung der Wissenschaft.

Im jährlichen Wechsel liegt der Tagungsfokus auf den Disziplinen Physik, Chemie und Medizin oder Physiologie, alle drei Jahre findet zudem eine Tagung mit Wirtschaftsnobelpreisträgern statt. Die Tagungen richten sich nicht nur an die Wissenschaftselite von morgen, sondern sollen unter dem Leitmotiv "Educate. Inspire. Connect." auch der interessierten Öffentlichkeit Wissenschaft näherbringen.

Die Mediathek bildet das digitale Archiv der Lindauer Tagungen und ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Ihr Herzstück bilden mehr als 500 Vorträge von Nobelpreisträgern. "Nobel Labs 360°" laden ein zum virtuellen Rundgang durch die Labore der Preisträger, animierte Lernvideos führen auf spielerische Weise in zentrale Wissenschaftsgebiete ein. Mit der interaktiven Weltkarte "Life Paths" können die Karrierewege der Nobelpreisträger nachgezeichnet und miteinander verknüpft werden.

Mehr Informationen